Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » RPG Bereich » Steckbriefe » Inaktive Steckbriefe » Nagayama Miu » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Miu
Gast


Guthaben: Array

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe







Nagayama Miu Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorname: Miu
Nachname: Nagayama
Geb.-Datum: 22.08.132 A.E. (Löwe)
Alter: 17
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: dunkelbraun / fast schwarz
Gewicht: 63 kg
Größe: 170 cm

Aussehen:
Miu vorher
Miu mit 12
Miu mit 14
Miu jetzt
Miu

Dorf: Kirigakure
Rang: Genin
Chakranatur: 100% Suiton; 100% Doton ~> 100% Mokuton

Bluterbe: 00000 (0/5)
Ninjutsu: XXXXX (5/5)
Genjutsu: 00000 (0/5)
Taijutsu: 00000 (0/5)

Attribute:
Attribute:
Level: 21
VP: 0
AP: 0
NA: 5
KKW: 30
Chakra: 50 + 20*5 + 4*10 = 190

NAP: 16
auf Chakra: 4 (+40)
auf Chakraersparnis: 2 (-4)
auf KKW: 3 (+30)
auf Trainingserfahrung: 3 (-6)
auf Auren verbergen: 3 (3)
auf Auren orten: 1 (1)

Slot 1: Courier-Nin-Ausbildungsstufe I
Slot 2: Hitokiri Ausbildungsstufe I
Slot 3: *ab ChuuNin*

____________________________

Vergangenheit:

Mius Vergangenheit ist nicht besonders spektakulär. Sie ist die Tochter sehr armer Eltern. Ihr Vater, Henrai Nagayama, arbeitet als Holzfäller, ihre Mutter, Suzume Nagayama, hütet Ziegen, die noch nichteinmal ihr selbst gehören. Miu war stets das ein und alles ihrer Eltern, sie wurde mit Liebe überschüttet und ihre Eltern hungerten lieber, als Miu die Armut spüren zu lassen. Dennoch ließ sich das nicht vermeiden. Selbst wenn ihre Eltern es ihr nicht zeigten, zeigten es ihr die anderen Kinder um so deutlicher. Spott und Hohn trieb sie stets zurück in die Arme ihrer überfürsorglichen Mutter.
Mit der Zeit begann Miu, sich für das Leben der Shinobi zu interessieren. Ein Interesse, das ihr Vater gezielt förderte, weil er sich davon für seine Tochter, aber auch für sich selbst und seine Frau, ein angenehmeres Leben mit einem gesichterten Einkommen erhoffte. Die Familie sparte gemeinsam und schaffte es schließlich, Miu den Einstieg in ein Studium an der Militärakademie von Kirigakure zu finanzieren, an der sie nun ihre ersten Stunden erlebt...

___________________________

Charakter:

Wenn man nicht weiß, wie Miu aufgewachsen ist, könnte man durchaus den Eindruck gewinnen, die Kleine steht nicht im Leben. Und irgendwie stimmt das auch, denn die Welt, in der sich Miu vor ihrem Wunsch Shinobi zu werden aufgehalten hatte, bestand nur aus dem Armenviertel und den keifenden Kindern, die sie ständig traktierten und auslachten. Sie wurde unentwegt aus ihren Reihen vertrieben und das Problem war, sie ließ sch auch immer vertreiben. Das war nicht gerade förderlich für ihr Durchsetzungsvermögen und macht ihr auch sonst jegliche Entscheidungsfindung schwer. Nie war sie auf die Idee gekommen, ihnen die Stirn zu bieten, oder auch nur ein Wort dagegen zu sagen. Miu ist viel zu lieb und wollte nie jemanden verletzen. Doch Mius Sensibiltät ist bei den Kindern im Armenviertel nie gefragt. Geht es dort doch ständig ums nackte Überleben. Jeder der Schwäche zeigt ist nichts wert und wird gnadenlos untergebuttert. Viele ihrer Leidensgenossen sind auch einfach nur neidisch auf Miu, die trotz ihrer Sensibilität oft weiterkam, als die frechen Rotzgören. Meist konnte sie mit dem Wenigen zufrieden sein und brauchte sich nie beklagen. Ihr Leben war stets zurückgezogen und sie begnügte sich damit, Menschen in ihrer Umgebung zu beobachten, anstatt vorbehaltslos auf sie zuzugehen oder sie gar um Hilfe zu bitten. Hatte sie doch durch die Abweisung der anderen gelernt, dass es besser war sich entweder ganz fern zu halten, um nicht verletzt zu werden, oder einfach zurückzuzicken, um seine Ruhe zu haben, wenn sie einem quer kamen. Und selbst wenn sie zuerst freundlich waren, irgendwann kam immer ein Zeitpunkt, wo sie Miu verletzten. Und alleine, um das auszuschließen, brachte sie nie den Mut auf, über ihre Grenzen zu gehen und jemandem wirklich zu vertrauen. Miu ist sehr verunsichert in ihrem Verhalten gegenüber anderen. Weiss sie doch einfach nicht, wie man mit Menschen umgeht, die nichts Böses im Schilde führen oder gar darauf bedacht sind, ihr sogar helfen zu wollen.


Mius Charakter kann deshalb wohl, obwohl sie bereits 14 Jahre alt ist, noch keineswegs als gefestigt bezeichnet werden. Sie ist sehr unsicher im Umgang mit anderen und hat Schwierigkeiten, sich in eine Gruppe einzuordnen. Sie kann sich nicht gegen andere durchsetzen und gleichzeitig ist es ihr nicht möglich die Führung durch andere zu akzeptieren. Ihre Schüchternheit verbirgt sie daher hinter einer Wand aus Kälte und Arroganz, weil sie gelernt hat, dass diese andere Menschen abstößt. Ihr ist nicht bewusst, das der Grund für ihre Einsamkeit eben dieses Verhalten ist. Ständig sucht sie insgeheim Anschluss, näherte man sich ihr jedoch, fährt sie die Stacheln aus und rollt sich zusammen. Nur mit viel Geduld und viel echter Zuneigung kann man die Barrieren überwinden und dahinter die echte, verängstigte und desorientierte Miu finden.




Vorteile:

* Schlangenmensch - 25 GP
* Ausdauernd - 12 GP


Nachteile:

* Schlafstörungen - 10 GP
Mius mangelnde Selbstsicherheit und ihre mangelnde Erfahrung im Umgang mit
anderen, vor allem Fremden Menschen, treiben sie oft in Grübeleien, die ihr den
Schlaf rauben. Ausserdem suchen Alpträume sie nicht selten heim.

* Depressionen - 10 GP
Die Erfahrung von anderen gemieden zu werden, ist für das nach Bindungen suchende
Innerste des Mädchens eine schreckliche Tortur. Schon kleinste Enttäuschungen
können Miu in ein Tagelanges Motivationsloch stürzen, aus dem sie sich nur schwer
selbst befreien kann.

* Unstet - 5 GP
Miu ist ziemlich unentschlossen, wenn es darum geht eine notwendige Entscheidung
zu treffen und trifft diese meist zu zögerlich aus Angst die Falsche zu treffen.

* Hitzeempfindlich - 12 GP

********************************************

Miu mag

*Wasser und alles was damit zu tun hat
*Tiere (zur Zeit: Raben, Fische, Hunde)
*Blumen aller Art und Ikebana


*********************************************


Freunde von Miu

* Yamanaka Nogiku und Hinagiku
Die Yamanaka Zwillinge haben im Sturm Mius Herz erobert.
Kennengelernt hat sie Nogiku in der Akademie, als das lebenslustige
Mädchen sich schnurstracks neben die scheue Miu setzte und damit
für einigen innerlichen Aufruhr bei der Kleinen sorgte.
Die Zwillinge luden Miu mit Hinyu - einem Schützling Kirito-samas
und She Jin-kun in ihr Anwesen ein, wo sie durch ihre Schwester
Hinagiku, neu eingekleidet wurde.
Doch Nogiku ist für Miu etwas Besonderes, da sie ihr vertraut.


* Yamanaka Tsubasa Ichiro
Ichiro lernte Miu bei einem Suigadantraining während des großen
Krieges kennen. Der junge Yamanaka half ihr die Technik zu meistern und seit
her, nähern sich die beiden an. Miu war verliebt in Ichiro. Hatte jedoch keine Chance,
was Miu schon ahnte. Ichiro hat sich von Yanime getrennt und ist mit
Kenei Toshi Kazuma in eine eigene Wohnung gezogen. Er hat Miu angeboten
ihn dort besuchen zu können.


* Sukami Shingi
Sukami Shingi könnte man eigentlich als den Partner von Miu bezeichnen, ist der Junge
Miu gerade sehr zugetan. Doch aus einem anderen Zweck. Miu hat Shingi beim
GeNin-Examen kennen und lieben gelernt, doch der Sukami-Clan-Junge hat es
nicht nur auf Miu abgesehen. Jedoch pflegt Miu eine sehr 'abhängige' Beziehung zu ihm.
Miu hat Shingi nach einer Weile durchschaut und wollte sich von ihm trennen,
was ihr allerdings nur schwerlich gelang. So akzeptierte sie schließlich
Shingis Art und versucht es von Neuem mit ihm, doch das Schicksal meinte
es wohl anders, als Miu auf Takei traf.


* Yasuo Takei
Yasuo Takei machte mit Miu die Hitokiri-Ausbildung, die Mission Meergeschenke
und traf die junge Kunoichi im Waisenhaus bei seinem Einzug. Miu verbindet mit Takei
viel. Die Liebe zum Wasser und insbesondere zum Meer, ist nur eine erwähnenswerte
Sache, vielleicht verbindet Miu mit Takei sogar ein zartes Band der Verliebtheit,
welches es noch zu ergründen gilt.

Als Miu die Nachricht von Takeis Tod ereilte, brach sie endgültig zusammen
und ist seither in einer Klinik untergebracht in der sie sich wieder langsam erholt.



Bekannte von Miu

* Toshiro Kaguya ist Mius erste echte Bekanntschaft mit einem Kaguya. Diese Begegnung
an dem Wasserfall Kirigakures verlief recht freundlich und Toshiro half der
Kleinen, sich nach einem Streit mit Nogiku auf den Dächern bei den
Straßen zu ordnen und zu sortieren. Dabei kamen auch noch ganz andere Sachen für
die Kleine heraus, sie sie sich sehr zu Herzen genommen hat.

* Nakashiro Toshihiro begegnete Miu mal im Teehaus, wo sie sich mal sehr kurz
unterhalten hatten.

* Kenei Toshi Kazuma ist Miu das erste Mal bei den Quellen mit Ichiro begegnet.
Es war eine sehr schöne Begegnung und Miu verwöhnte den Helden von Wagarashi,
ebenso wie Ichiro, bei den Quellen mit einer Wohlfühlmassage und mit Tee.
Bei einer späteren Begegnung am Buffet auf der 'Heldenfeier' führte sie ein recht lockeres
Gespräch mit ihm und da er ChuuNin geworden war, bot sie ihm ihre Schülerschaft an.
Wenn der Kazuma sie also wirklich annehmen würde und ihr Doton beibringt, wäre sie
seine erste Schülerin. Ein Gedanke, der Miu durchaus gefällt.


Mius Team
Teamführer: n/a
Mitglieder: n/a


Traumaartige Begegnungen

*Kibagami Kirito
Ihre erste Begegnung mit dem Jounin, hatte Miu,
als er nach dem Unterricht den Klassenraum betrat und
Hinyu die Ausbildung und Führung Sensei Kanjo und Nogiku
übertrug. Miu verspürte dabei eine unerklärliche Angst vor
ihm und weiß nicht warum.


*Sarutobi Sasuke
Diese Begegnung verlief für Miu alles andere als glücklich.
Der Shinobi mit den zweifarbigen Augen, begegnete Miu,
als dieser seine Freundin Harada Dabi - eine Austauschschülerin
aus Konoha - aus der Akademie abholte. Miu geriet bei ihm auch
aus für sie unerklärlichen Gründen in einen fast schon traumaartigen
Panikzustand und konnte nur durch ein gemaltes Bild, She Jins wieder
beruhigt werden.

Dieser Beitrag wurde schon 48 mal editiert, zum letzten mal von Miu am 30.03.2010 22:24.

27.08.2007 22:50
Tenshin Tenshin ist männlich
Oharashi



Beiträge:
RPG: 3996
NO-RPG: 1476

Guthaben: 1390 Ryou

Ninja Rang: Kiri Anbu

Chakra: 363

Kampfkraft: 300

Konkrete Chakraersparnis: -30

Level: 58
Exp: 99%

Verwarnungen(1)


Shop (Artikel): Tenshin
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

kampfdolch.gif    Kampfdolch

kampfdolch.gif    Kampfdolch

Katana.gif    Katana

makibishi.gif    Makibishi [1Pack - 10Stk]

Rauchgranate.gif    Rauchgranate

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

ketten.png    Stahlfäden

tenshin.png    Tenken




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorteile/Nachteile
Vorteile:

* Schlangenmensch - 25 GP
* Ausdauernd - 12 GP


Nachteile:

* Schlafstörungen - 10 GP
Mius mangelnde Selbstsicherheit und ihre mangelnde Erfahrung im Umgang mit
anderen, vor allem Fremden Menschen, treiben sie oft in Grübeleien, die ihr den
Schlaf rauben. Ausserdem suchen Alpträume sie nicht selten heim.

* Depressionen - 10 GP
Die Erfahrung von anderen gemieden zu werden, ist für das nach Bindungen suchende
Innerste des Mädchens eine schreckliche Tortur. Schon kleinste Enttäuschungen
können Miu in ein Tagelanges Motivationsloch stürzen, aus dem sie sich nur schwer
selbst befreien kann.

* Unstet - 5 GP
Miu ist ziemlich unentschlossen, wenn es darum geht eine notwendige Entscheidung
zu treffen und trifft diese meist zu zögerlich aus Angst die Falsche zu treffen.

* Hitzeempfindlich - 12 GP


NAP
Attribute:
Level: 21
VP: 0
AP: 0
NA: 5
KKW: 30
Chakra: 50 + 20*5 + 4*10 = 190

NAP: 16
auf Chakra: 4 (+40)
auf Chakraersparnis: 2 (-4)
auf KKW: 3 (+30)
auf Trainingserfahrung: 3 (-6)
auf Auren verbergen: 3 (3)
auf Auren orten: 1 (1)

Slot 1: Courier-Nin-Ausbildungsstufe I
Slot 2: Hitokiri Ausbildungsstufe I
Slot 3: *ab ChuuNin*

Angenommen.

__________________




‡ [Steckbrief] ‡ ‡ [Jutsuliste] ‡

"There is only one god, and that god is death."
"And the only thing we say to the god of death is what? Not today."

28.08.2007 09:10 Tenshin ist offline Email an Tenshin senden Beiträge von Tenshin suchen Nehmen Sie Tenshin in Ihre Freundesliste auf Füge Tenshin in deine Contact-Liste ein
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0