Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » Setting und Charaktere » Steckbriefe » Inaktive Steckbriefe » Masabi Shinro » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Shinro Shinro ist männlich
Konoha no Kurái Senko



Beiträge:
RPG: 1336
NO-RPG: 137

Guthaben: 175 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: 235

Kampfkraft: 250

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 38
Exp: 30%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Shinro
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Messer.gif    Kampfmesser

Katana.gif    Katana

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]




Masabi Shinro Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen





Name: Masabi
Vorname: Shinro
Clan: Uchiha Clan


Geschlecht: Männlich
Alter: 21 Jahre
biologisches/äußerliches Alter: 29 Jahre
Geburtstag: 132 A.E


Geburtsland: Hi no Kuni
derzeitige Heimat: Konohagakure
Rang: Konoha Chuunin


Chakranatur: Doton 100%, Katon 100% -> Kinton 100%

Blutgruppe: AB positiv
Größe: 1,77 m
Gewicht: 75 kg









..::Aktuell::..


Merkmale:
-> trägt das Konoha Stirnband auf der Stirn
-> trägt sein Schwert am Rücken
-> Drei-Tage-Bart oder Kinnbart


Kleidung:
-> leichter Shinobianzug
-> Chuunin Weste


Außeres Erscheinungsbild:
Etwas, das vielleicht nicht bemerkbar ist wenn man den Shinobi zum ersten Mal sieht, ist sein schneller Alterungsprozess der sein Äußeres prägt. Für sein Alter sieht er deutlich älter aus was sich an kommenden Gesichts und Hautfalten immer stärker bemerkbar macht. Sein bestes Erkennungsmerkmal wird wohl sein Bart sein sowie seine Chuunin Weste, die seinen Rang als Chuunin darlegt.


Kampfmesser:
Von seinem alten Freund und Mentor hatte Shinro ein scharfes Kriegsmesser hinterlassen bekommen, welches früher eigentlich im Besitz seines Vaters war. Die Klinge galt als sehr scharf wobei der Griff und die Scheide eher nur schlicht und einfach gehalten waren. Nach einer kleinen Aufbesserung des Schmiedes wurde die Waffe wieder Kampf tauglich gemacht, das Messer wird vor allem in Notsituationen für Angriff und Verteidigung, jedoch auch zum bedrohen feindlicher Personen genutzt.






Persönlichkeit:
Die meisten werden Shinro wohl als ruhigen und auch gelassenen Kerl bezeichnen, zumindest da er sich so in den meisten Fällen vor Fremden verhällt. Der Shinobi kann jedoch auch ziemlich temperamentvoll werden, Spaß verstehen oder auch mal richtig Dampf ablassen. Alles in allem ist er unbekannten Personen bis zu einem gewissen Grad aufgeschlossen, würde aber niemals genauere oder wichtige Details über sich selbst preisgeben, selbst unter Freunden verhält er sich hier eher passiv. Eher würde er sein Leben geben, als seine tiefsten Geheimnisse, Gedanken und Gefühle preis zugeben. Das könnte vielleicht ein Grund sein, weshalb der Dunkelhaarige auch jegliche enge Bindung zu anderen Menschen meidet. Sein Leitspruch in dieser Beziehung ist immer, dass in das Leben anderer nicht Interessiert.


Er liebt den Nahkampf und den Umgang mit Jutsus, verachtet aber sinnloses Gemetzel welches nur darauf baut in kurzer Zeit eine Menge Menschen zu töten. Er versteht es, andere respektvoll zu behandeln und erwartet so den gleichen Respekt auch vor anderen. Personen eines höheren Ranges werden von dem Masabi natürlich auch so behandelt.


Vorlieben
- trainieren
- Überleben und Tarnung
- liest gerne Bücher
- Waffen


Abneigung:
- Respektlosigkeit
- Nuke Nin
- Gemetzel
- Arroganz





Zitat:


Kurzfassung:

offizieler Story/Lebenslauf

[x] 132 A.E. -> Geburt von Shinro
[x] 134 A.E. -> Landet im Waisenhaus
[x] 139 A.E. -> Waisenhaus wird zerstört, landet auf der Straße
[x] 139 A.E. -> Wird von Tagashi Shiro aufgenommen
[x] 140 A.E. -> Beginnt eine Reise mit Shiro
[x] 142 A.E. -> Lernt von seinem Mentor vieles über das Leben eines Ninja
[x] 145 A.E. -> Erhält Unterricht in den Basics [Ta/Na]
[x] 146 A.E. -> Tod von Shiro
[x] 146 A.E. -> Beginn der Akademie in Konoha
[x] 147 A.E. -> Geninernennung -//- Teameinteilung
[x] 147 A.E. -> erste Mission
[x] 148 A.E. -> Teilnahme seines 1. Chuunin Examens
[x] 148 A.E. -> Einteilung in ein neues Team
[x] 149 A.E. -> Beginn des Krieges -//- erste Kriegsmissionen
[x] 149 A.E. -> Betätigt sich an anfallenden Kriegsmissionen, steigert seine Fähigkeiten
[x] 149 A.E. -> Neue Teameinteilung mit alten Freunden
[x] 149 A.E. -> Kämpft in der Schlacht um Wagarashi an der Front
[xHintergrundx] 149 A.E. -> Aktiviert unbewusst sein Sharingan während des Krieges
[x] 149 A.E. -> Wird in ein neues Team eingewiesen unter der Leitung von Hanzo Yatamaru
[x] 149 A.E. -> Bestreitet die ersten Missionen mit seinem neuen Team
[x] 150 A.E. -> Teilnehmer am Chuunin Examen in Suna Gakure [mit Hikifune Mouji als Teamkamerad]
[x] 150 A.E. -> Ernennung zum Chuunin
[x] 151 A.E. -> Leitet zur Überbrückung ein Genin Team
[xHintergrundx] 152 A.E. -> Shinro manifestiert seinen Traum von einem Ort, an dem Shinobi in Frieden leben können, ohne als Werkzeuge benutzt zu werden.
[x] 152 A.E. -> Beginn seiner Senkensha Ausbildung




Wichtiges: Shinobi Laufbahn

Zitat:


Vorgeschichte:
Shinro kam mit 2 Jahren in ein Waisenhaus, da seine Eltern vermutlich gestorben sind. (genaueres ist nicht bekannt) Ob sie ermordet worden sind oder ob es ein Unfall war ist nicht bekannt. Er lebte in diesem Waisenhaus, was in der nähe des Grenzgebietes von Konoha lag, bis zu seinem 7 Lebensjahr. Die Leute aus diesem Waisenhaus waren sehr unfreundlich zu den Kindern, und besonders zu Shinro. Er war immer der Ziegenbock wenn etwas nicht stimmte, und es stimmte meistens etwas nicht. Freunde hatte er keine*, da jeder in dem Waisenhaus auf sich selbst achten musste. Shinro wusste nicht, was jemals aus ihn werden sollte. Er hatte von einigen Wanderern viele Geschichten über Ninjas gehört. Deswegen dachte er, er könnte selbst auch mal einer werden. Als Shinro ca. 8 Jahre alt war wurde das Waisenhaus von einige Räubern und Banditen ausgeraubt. Einige starben auch bei dem Angriff, die meisten der Kinder landeten jedoch auf der Straße. Da das Waisenhaus einen so schlechten Ruf hatte, wollte auch niemand aus den anliegenden Dörfern etwas mit den Waisen zu tun haben. So zog er durch die Gegend, auf der Suche nach einem Sinn im Leben. Auf einigen Flächen die er an traf waren viele tote gelegen, wahrscheinlich aus einer Schlacht oder ähnlichem. Ab und zu kreuzten auch einige Gauner dem Weg mit ihm, welche er mit diversen Waffen und Angriffstricks jedoch vertreiben konnte.

*[Hintergrundwissen: Auch wenn Shinro von den meisten immer nu gehänselt wurde, so gab es einen Jungen im Waisenhaus der versuchte den Jungen vor schlimmeren zu beschützen. Der Name dieses Jungen war Yoichiro, welcher nach dem Überfall der Banditen verschwunden war]

Nachdem nun 3 Monate vergangen waren, seit das Waisenhaus zerstört wurde, lungerte er halb verhungert in der Pampa herum. Er wusste nicht genau wo er war, oder wo ein Dorf ist. Der Hunger machte ihm so zu schaffen (er hat seit mehreren Tagen nichts richtiges mehr gegessen), das er sich nicht mal mehr richtig bewegen konnte. Am Ende eines wieder mal viel zu langen Tages, traf er auf einem Mann namens Shiro. Er gab ihm etwas zu Essen und Trinken, und ging mit ihm in eine kleine Höhle wo sie ein Lager aufschlugen. Shiro war ein Ninja aus Konohagakure, sogar ein ziemlich starker wie er mit seiner lustigen Art behauptete. Er war auf einer Trainingsreise um seine Fähigkeiten noch weiter zu verbessern. Nach einigen langen Dialogen entschied Shiro sich, den kleinen Shinro aufzunehmen, und auf ihn aufzupassen. Shinro war überglücklich, denn endlich hatte er jemanden, den er vertrauen konnte. Er hatte die Chance ein Ninja zu werden, doch noch wusste er nicht das die kommende Zeit sein komplettes Leben im Grundsatz verändern würde..

Beide zogen sie lange Zeit von Dorf zu Dorf innerhalb und ab und zu auch außerhalb von Hi no Kuni. Shiro lehrte im viel im Nahkampf, und zeigte im Sachen die er noch nie zuvor gesehen hatte. Außerdem trainierte er oft mit ihm, damit er es später in der Ninja Akademie einmal leichter hat, ob es nun einfach Chakraschmieden oder der Umgang mit dem Messer war. Vor allem aber waren es die Weisheiten des Lebens und des Kampfes, welche er von Shiro erklärt bekam, viele von ihnen verstand er damals noch nicht, doch baute der Konoha Ninja darauf, das Shinro diese eines Tages verstehen würde.

Shinro war nun 14 Jahre alt. Die lange Reise war nun beendet, und beide waren auf dem Weg nach Konohagakure. Eine eigentlich friedliche Innlandsreise, doch es sollte anders kommen. Sie wurde von 2 Nuke Nin angegriffen, welche eine seltsame Tattoowierung auf dem Arm hatten.. Shiro konnte sich gut gegen die beiden Attentäter behaupten, doch Shinro, welcher noch nie zuvor in einer solch ernsten Gefahrensituation war, hatte panische Angst und konnte sich nicht rühren. Als einer der beiden Shinobi einen direkten Angriff auf Shinro startete, warf sich Shiro dazwischen. Schwer und tödlich verletzt lag er am Boden, während sich das Blut immer weiter verbreitete. Shinro war außer sich, zückte das Kampfmesser seines Vaters und schlug wie wild auf die beiden Nuke Nin ein. Von Shiro hatte er zwar viel über das Kampfverhalten gelernt, doch außer sich und in Rage konnte der Junge rein gar nichts bewirken. Auch er ging kurze Zeit drauf mit einer schweren Wunde zu Boden. Zu ihrem Glück waren einige Anbus in der nähe, welche die Attentäter vertrieben und Shiro sowie Shinro wurden in Sicherheit gebracht.

Shiro war tödlich verletzt, und würde es höchstwahrscheinlich nicht schaffen, sagte der Medic Nin der bei den Anbus war. Nachdem sich Shiro damit abgefunden hatte, nahm er aus einer seiner Taschen ein kleines Buch heraus. Er übergab das kleine Buch, was schon ziemlich beschädigt und mitgenommen war, mit der Bitte es Shinro zum richtigen Zeitpunkt zu übergeben. Tagashi's Zustand wurde immer aussichtsloser, und selbst eine Bluttransfusion würde nichts mehr bewirken. Deshalb richteten sie ihre volle Konzentration auf Shinro, der eine weitaus höhere Überlebenschance vorzuweisen hatte. Sein starker Wille, und auch das hohe Geschick der Medic Ninjas, sorgten dafür das sich sein Zustand wieder stabilisierte. Shiro erlag kurze Zeit darauf an seinen Verletzungen, und Shinro wurde nach Konoha in ein Krankenhaus gebracht. Der Masabi wachte im Krankenbett auf, und konnte sich an fast gar nichts mehr Erinnern. Seine physischen Wunden waren zu dieser Zeit bereits geheilt, da er angeblich schon über eine Woche im Koma lag. Er erinnerte sich nur noch an Bruchteile des Vorfalls, doch ein Shinobi Ninja hatte ihn wenig später darüber aufgeklärt, auch über den Tod seines Mentors. Nach kurzer Zeit, und als es ihm wieder besser ging, bekam er eine eigene kleine Wohnung, und meldete sich auch in der gleichen Zeit in der Ninja Akademie an. Mit 15 Jahren stand er kurz vor der Beendigung der Akademie. Es war zwar nicht immer leicht, jedoch hatte er einen kleinen Vorteil, da er das Glück hatte von Shiro zu lernen. Gerüchten zufolgen wurde Shiro in dessen Heimatstadt Tokushima beerdigt.




Akademiezeit
Shinro merkte, das er bei weiten nicht so viel Erfahrung wie die anderen Akademisten vorweisen konnte. Immerhin war er auch noch nicht sehr lange dort. Dennoch gab er immer sein bestes, war höflich zu den Lehrern und versuchte stehts seine Kenntnisse zu erweitern. Irgendwie gewann er mit der Zeit auch eine Liebe für Bücher. Zwar musste er viele Geschichtsbücher lesen, doch am meisten faszinierten ihm Abenteuergeschichten. Nach kurzer Zeit schon fand die Geninprüfung in Konoha statt, an der Shinro mit großem Zweifel teilnahm. Die schriftliche Prüfung konnte er meistern, doch nun stand immer noch die praktische vor ihm. Sein Gegner in der praktischen Prüfung war Masa Aburame, welcher sich als ziemlich harter Gegner entpuppte. Und das nicht nur wegen seines Clanvorteils. Irgendwie schaffte es Shinro sich wacker zu schlagen, und nachdem der Schizrichter sein Urteil abgab wurden beide Akademisten zu Genin.

Die ersten Schritte als Genin..
Schnell merkte er, das die anderen Genin ihm weit voraus waren. Nun war er ja nicht mehr einer von vielen Akademisten, der nach und nach seine Fähigkeiten verbessern konnte, nun musste die Sache schneller gehen. Sein erster Sensei war nicht gerade begeistert über das Team in den Shinro jetzt steckte, und nach einiger Zeit bekam er durch anderweitige Zwischenfälle einen neuen Sensei namens Tokujiro Adachi. Seine beiden Teamkameraden, Masa Aburame und Takeo Inuzuka waren anscheinend sehr froh über den Sensei-Wechsel. Shinro trainierte fleißig weiter und meisterte das Doton sowie das Katon Element durch die Hilfe anderer Genin im Dorf. Auch seine erste D Rang Mission, welche nach Nayoga ging, verlief ohne weitere Zwischenfälle. Sein wohl erster und bester Kontakt in Konoha ist Saburo Osamu. Nicht nur das er von ihm eine Menge Techniken und Jutsu beibrachte, er half ihm auch anderweitig immer weiter. Bis jetzt verlief für ihn eigentlich alles bestens, und an den Tod seines ehemaligen Weggefährten Shiro's hatte er sich auch schon gewöhnt. Seien drei Fragen stellt er sich noch weiterhin.

Fehlgeschlagen!
Die erste C-Rang Mission folgte nur wenige Wochen später, wurde jedoch ohne Erfolg beendet. Die Truppe der Shinobi war einfach zu langsam, und ab und zu gab sich Shinro wirklich die Schuld daran. "Es gibt Kämpfe die man gewinnt, und welche die man verliert", erzählte ihm einst sein Mentor Shiro, weshalb er sich davon nicht unterkriegen lassen wollte.

Chuuninexamen 148 A.E.
Sein altes Team war nicht mehr, und gleichzeitig erhielt er auch noch einen neuen Sensei namens Gillian. Wirklich viele Hoffnungen machte sich der Junge nicht über den Erfolg des Examens in Kumogakure. Die Reise verlief anständig, und mit viel Glück kam er auch mit Saburo in ein Team. Ihr dritter Gefährte schaffte leider nicht die schriftliche Prüfung, und zu allem Übel wurde Saburo von der Organisation Kaitenjiku entführt, weshalb der Masabi in der zweietn Prüfung auf sich alleine gestellt war. Er kannte nicht wirklich viele, schaffte es zu seinem eigenen Überraschen sogar in das Finale. Dort zog er gegen seine Kontrahentin zwar den kürzeren, hatte an Erfahrung aber gewonnen. Shinro wurde nicht zum Chuunin befördert, und trat die Heimreise wenige Tage später an.

Krieg gegen die Horde! [ab 148 A.E.]
Nicht nur das Shinro in ein neues Team eingeteilt wurde [Nikimari Sensei, Ryu und Keitaro Uchiha], es ging sogar das Gerücht von einem bevorstehenden Krieg um, welches kurz darauf Realität wurde. Zusammen mit seinem neuen Team versucht er nun die bevorstehnde Katastrophe zu bekämpfen, und mit aller Kraft sein Land zu verteidigen! Vielleicht ist dies nicht der richtige Zeitpunkt, doch versucht er nun mehr denn je seine Fragen zu beantworten, Stärker zu werden und allmählich einen Ruf aufzubauen.

Missionen für Konoha, Schlacht um Wagarashi 149 A.E.

Wie viele andere engagierte sich auch Shinro stark für sein Dorf, weshalb er natürlich an jeder freien Mission teilnahm und immer versuchte durch sein Training stärker zu werden. Nicht jeder Auftrag wurde Erfolgreich beendet, doch dies war ja nicht das erste und sicherlich auch nicht das letzte mal. Freizeit hatte er nur wenig, und allgemein verbrachte er wohl nicht so viel Zeit mit Freunde und Bekannte wie andere Shinobi seines Dorfes. Nachdem einige wichtige Missionen aus Konoha fehlschlugen, stand wenige Zeit später auch die erste große Schlacht bevor, eine Schlacht welche sowohl eine große Bedeutung für Konoha als auch für Shinro hatte. Während der Schlacht um Wagarashi war er nicht nur dem Tode näher als je zuvor, er aktivierte zum ersten Mal in seinem Leben auch das Sharingan. Da es unbewusst und unkontrollierbar geschah bekam der Masabi natürlich nichts mit, doch bestimmt würde sich dieses Auge bald wieder zeigen.


Shinros Traum: Ein Ort für Shinobi anstatt ein Ort, der aus Shinobi besteht.

Neben weiteren Missionen und ersten Erfahrungen als Teamleiter manifestierten sich in dem Chuunin immer mehr persönliche Träume in Bezug auf das Leben eines Shinobi. Nicht nur das sich seine Einstellung diesbezüglich geändert hatte. Grund dafür waren die Bücher, welche er von Shiro erhalten hatten und dem Dunkelhaarigen die Augen öffneten. Deshalb möchte er nun den Willen seines Mentors fortsetzen und ihren Traum irgendwann verwirklichen.

Was ihn bei diesem Vorhaben eine Anregung und Hilfe sein Könnte, wäre die kürzlich - mehr oder weniger - freiwillig begonnene Ausbildung zum Senkensha. Wissen ist eine Waffe, vielleicht sogar die schärfste? Dies ist das Motto welches stark hinter diesen Menschen steht. Sein Ausbilder ist genau das, was man sich unter einem knallharten und eiskalten Shinobi vorstellt, der seine eigenen Methoden über die generellen Grundsätze stellt. Seiner Art zum Anschein müsse er schon sehr viel durchgemacht und sicher auch dem ein oder anderem Verhör widerstanden haben. Somit ist er also der perfekte Lehrer, von dem Shinro dieses Handwerk lernen durfte. Der Masabi musste emotional härter werden und reifer werden.













Fähigkeiten:

Attribute:
Ninjutsu 4/5
Genjutsu: 0/5
Taijutsu 2/5
Bluterbe 1/5

Waffenstil: Schwerter (Katana)

Missionsarchiv

[1] [D] Geschlossene Gesellschaft Erfolg
[2] [C] Liebesgrüße aus Harashii Fehlschlag
[3] [C] Eventmission: Wo ist das Schiff? Erfolg
[4] [C] Eventmission: Mit anpacken! Erfolg
[5] [C] Eventmission: Unruhe vor dem Sturm Erfolg
[6] [C] Kommandomission: Die Schrecken der Meere Fehlschlag
[7] [C] Eventmission: Fragen über Fragen Erfolg
[8] [C] Schlachtevent: GeNin Erfolg
[9] [C] Kühe laufen dem größten Ochsen nach Erfolg
[10] [D] Kleine Fische/Große Fische/Sonstige Fische Erfolg
[11] [D] In der Tiefe Erfolg
[12]
[13]

Gesamt: 9+2



Wertvolle Besitztümer/Schriftstücke:
-> Shinro besitzt ein Missionstagebuch seines Vaters



Vorteile:

- Chakrasensibilität
- Eidetisches Gedächtnis
- Starker Geist
- Tierfreund
- Hohe Chakrakapazität


Chakrasensibilität - 10 GP

Solange der Gegner seine Aura nicht zu verstecken versucht, kann jeder das Chakra mehr oder minder erspüren. Genau lokalisieren und zuordnen können es allerdings die wenigsten - dazu bedarf es dieser besonderen Sensibilität. Desweiteren ist Es ist möglich Shinobi sofort zu orten, sobald sie Chakra schmieden und nicht in der Verhüllung ihrer Aura geübt sind.
Dieser Vorteil erhöht das Nebenattribut "Auren Orten" automatisch um 2.



Eidetisches Gedächtnis - 18 GP

Wer über ein solches fotographisches Gedächtnis verfügt, kann sich manche Dinge mit einem einfachen Blick merken und speichern.



Starker Geist - 15 GP

Ein starker Geist wird nicht leicht gebrochen. Der entsprechende Charakter kann somit länger einer Folter widerstehen und ist nicht so anfällig für auf die Psyche bezogene Genjutsu.



Tierfreund - 8 GP

Ein Tierfreund ist jemand, der außergewöhnlich gut mit Tieren auskommt, sie dressieren und trainieren kann, bis sie seinen Wünschen entsprechen und seinen Kommandos gehorchen. Der Vorteil erhöht die Loyalität der beschworenen Tiere um 2.



Hohe Chakrakapazität - 15 GP

Solche Charaktere haben ein überdurchschnittlich hohes Pensum an Chakra. Für jeden NAP in Chakra erhält man so 12 statt 10 Einheiten. Ferner erhält man einen festen Bonus von 25 Einheiten.


Gesamt: 66



Nachteile:

- Fernweh
- Kälteempfindlich
- Prinzipientreue
- Langsame Wundheilung
- Schlafstörungen
- Stolz
- Verpflichtungen


Fernweh - 8 GP

Ein solcher Charakter leidet unter so genanntem Fernweh. Bereits kleine Geschichten oder Erzählungen von fernen und exotisch anmutenden Orten reicht aus, damit diese Charaktere alles dafür tun würden um dorthin reisen zu können.



Kälteempfindlich - 12 GP

Ein solcher Charakter ist deutlich anfälliger für Kälte als andere.



Prinzipientreue - 5 GP

Diese feste Überzeugung über die Richtigkeit eines Standpunktes führt zu Prinzipien, und die Sturheit, diese Ansicht beizubehalten, zu Prinzipientreue. Letztlich ist es nicht mehr wichtig, ob es wirklich stimmt oder nicht, aber derjenige der treu zu seinen Prinzipien steht wird alles daran setzen dass diese ihm niemand streitig macht.



Langsame Wundheilung - 15 GP

Offene Wunden heilen deutlich langsamer als beim Durchschnitt. Nachdem sie länger offen sind, herrscht ein höheres Infektionsrisiko.



Schlafstörungen - 10 GP

Schlafstörungen haben verschiedene Gründe, und schlagen sich auf verschiedene Weise nieder. Ob nun geistige Verwirrtheit, schlechte Laune oder gelegentliche Schwächeanfälle.



Stolz - 6 GP

Eine Leistung erfordert immer eine Gegenleistung in den Augen des Benachteiligten, Geschenke kann man nur von denen annehmen die sie einem aus freien Stücken anbieten und auch dann hat man den festen Vorsatz sich bei passender Gelegenheit zu revanchieren. Betteln ist würdelos und wird von diesem Charakter nicht erfolgen.



Verpflichtungen - 10 GP

Dieser Charakter hat gegenüber einem Land, einer Institution, einer Gruppierung oder einer Person gegenüber eine Verpflichtung. Und diese muss er erfüllen, komme, was wolle.

-> Loyalität zu Konoha
-> Loyalität zu sich selbst


Schneller Alternd - 25 GP

Ein solcher Charakter leidet unter einer Krankheit, die sein biologisches Altern verschnellert. Auf lange Sicht kann das durchaus unangenehme Konsequenzen haben.


Gesamt: 91

__________________

reden - denken -
[Steckbrief] x [Jutsuliste] x [Aussehen]


Dieser Beitrag wurde schon 47 mal editiert, zum letzten mal von Shinro am 17.03.2012 00:28.

03.03.2008 18:28 Shinro ist offline Email an Shinro senden Homepage von Shinro Beiträge von Shinro suchen Nehmen Sie Shinro in Ihre Freundesliste auf Füge Shinro in deine Contact-Liste ein AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Shinro Shinro ist männlich
Konoha no Kurái Senko



Beiträge:
RPG: 1336
NO-RPG: 137

Guthaben: 175 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: 235

Kampfkraft: 250

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 38
Exp: 30%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Shinro
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Messer.gif    Kampfmesser

Katana.gif    Katana

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen



Hier lassen sich Personen finden, mit welchen Shinro im Laufe der Zeit bekanntschaft machte.

Familie


Name: Yuuto Uchiha (Vater)
Lebzeit: ?
Wohnort: Konoha (später Tokushima)
Rang: ehem. Jounin
Shinros Vater, über ihn ist nicht sehr viel bekannt, nur das er einige Jahre nach der Geburt seines Sohnes verschwand und starb.

Name: Rei Masabi (Mutter)
Lebzeit: ?
Wohnort: Tokushima
Rang: ?
Rei ist die Mutter von Shinro, wobei man über sie wohl noch weniger weis als über ihren Mann.

Name: Sango Uchiha (Schwester)
Lebzeit: ?
Wohnort: Konoha
Rang: Akademie Studentin





~~Wichtige Personen der Vergangenheit~~

Name: Shiro Tagashi
Lebzeit: 107 A.E. - ? (†)
Wohnort: ?
Geburtsort: ?
Rang: Chuunin
Shinros ehemaliger Freund und Mentor, starb kurz bevor Shinro die Akademie in Konoha begann. (siehe Storyverlauf - Hintergrundwissen)


Name: ?
Lebzeit: ca. gleiches Alter wie Shinro
Wohnort: ?
Geburtsort: ?
Rang: Shinobi
Bei der Schlacht um Wagarashi wurde Shinro von zwei Nuke konfrontiert, wovon der Junge am Schluss gegen eines der beiden Kämpfen musste. Auch wenn die beiden Feinde waren, so hatte das Mädchen doch einen seltsamen Einfluss auf den damaligen Genin, da er sich irgendwie in sie verliebte und demnach auch nicht in der Lage war, sie nach ihrer Flucht weiter zu verflogen. Die Nuke schwor eine Revanche, doch wer weiß wann das Schicksal sie wieder aufeinander treffen lassen würde.





Teammitglieder/Sensei

Konoha 152. A.E. Team





Freunde

Mitglied: Aburame Masa
Alter: 14
Gesinnung: ehem. Teamkamerad, freundlich
Dorf: Konoha
Rang: Genin
Während des praktischen Genin Examen kennen gelernt

Mitglied: Saburo Osamu
Alter: 17
Gesinnung: freundlich, Kamerad
Dorf: Konoha
Rang: Chuunin
Saburo Osamu ist ein sehr guter Freund von Shinro, nicht zuletzt da er es war, der ihm zu Beginn die meisten Jutsus beigebracht hatte. Saburo ist ein gutmütiger und wahrlich auch mächtiger Shinobi. Mit ihm hatte der Masabi bisher den meisten Kontakt, seit er in Konoha ist.

Mitglied: Nara Daichi
Alter: 17
Gesinnung: freundlich, Kamerad
Dorf: Konoha
Rang: Chuunin
Auf einer Mission begegnet.

Mitglied: Hanzo Yatamaru
Alter: ?
Gesinnung: positiv
Dorf: Konoha
Rang: Jounin
Nach der neuen Teameinteilung im Jahre 149 A.E. getroffen


Mitglied: Yoshiro Uchiha
Alter: ?
Gesinnung: freundlich
Dorf: Konoha
Rang: Jounin
Während seines 1. Chuunin Examen getroffen

Mitglied: Uchiha Chizu (geb. Saizo/Nara)
Alter: ?
Gesinnung: freundlich
Dorf: Konoha
Rang: Chuunin
Gute Bekannte

Bekannte

Mitglied: Emi Usagi
Alter: 18
Gesinnung: neutral
Dorf: Konoha
Rang: Genin
Am Supermarkt Shoten getroffen

Mitglied: Miharu Endoh
Alter: unbekannt
Gesinnung: neutral
Dorf: Konoha
Rang: unbekannt
Beobachtete und Beurteilte den praktischen Teil der Genin Prüfung. Shinro kennt sie nicht wirklich.

Mitglied: Kazuo Shigeru
Alter: 18
Gesinnung: neutral
Dorf: Konoha
Rang: Chuunin
Hat mit diesem Shinobi zusammen eine Mission unternommen.

Mitglied: Nara Kumiko Rin
Alter: unbekannt
Gesinnung: neutral, Tendenz positiv
Dorf: Konoha
Rang: unbekannt
Zufällig auf den Straßen getroffen. [Sensei im Umgang mit dem Schwert]

Mitglied: Kawashima Sayuri
Alter: unbekannt
Gesinnung: ehem. Sensei, neutral
Dorf: Konoha
Rang: Jounin
Nach der Geninernennung kennen gelernt

Mitglied: Adachi Tokujiro
Alter: 27
Gesinnung: ehem Sensei, verstorben
Dorf: Konoha
Rang: Jounin
Zum ersten Mal vor der D Rang Mission begegnet

Mitglied: Aburame Yoijiro
Alter: unbekannt
Gesinnung: neutral
Dorf: Konoha
Rang: vermutlich Jounin
Hat mit diesem Shinobi zusammen eine Mission unternommen.

Mitglied: Kirito
Alter: unbekannt
Gesinnung: neutral
Dorf: Kiri
Rang: unbekannt
Ist diesem Shinobi in Kumo begegnet

Mitglied: Shu Yin
Alter: unbekannt
Gesinnung: neutral, eher negativ
Dorf: Kiri
Rang: unbekannt
Ist dieser Kunoichi in Kumo begegnet

Mitglied: Nara Haruhi
Alter: ?
Gesinnung: neutral
Dorf: Konoha
Rang: Chuunin
In Konoha getroffen

Mitglied: Uchiha Itachi
Alter: ?
Gesinnung: neutral
Dorf: Konoha
Rang: Jounin
In Konoha getroffen

Mitglied: Nikimari Takeru
Alter: ?
Gesinnung: Sensei, freundlich
Dorf: Konoha
Rang: Jounin
Sehr freundlicher Ninja welcher sehr auf den Zusammenhalt in der Gruppe aus ist. Zusammen mit seinen anderen Teamgefährten hat er bereits eine Mission hinter sich, und haben auch schon außerhalb von Missionen einiges unternommen.

Mitglied: Kayanaru Ryu
Alter: ?
Gesinnung: Teamkamerad, freundlich
Dorf: Konoha
Rang: Genin
Auch bekannt als der Dorfrowdy, obwohl Shinro eigentlich keine größere Probleme mit ihm hat.

Mitglied: Uchiha Keitaro
Alter: ?
Gesinnung: Teamkamerad, freundlich
Dorf: Konoha
Rang: Genin
Teamkamerad und freundlicher Shinobi.

Mitglied: Sayako Inuzuka
Alter: ?
Gesinnung: positiv
Dorf: Konoha
Rang: Genin
Nach der neuen Teameinteilung im Jahre 149 A.E. getroffen

Feinde

__________________

reden - denken -
[Steckbrief] x [Jutsuliste] x [Aussehen]


Dieser Beitrag wurde schon 18 mal editiert, zum letzten mal von Shinro am 27.09.2011 10:59.

03.03.2008 20:12 Shinro ist offline Email an Shinro senden Homepage von Shinro Beiträge von Shinro suchen Nehmen Sie Shinro in Ihre Freundesliste auf Füge Shinro in deine Contact-Liste ein AIM Screenname: - YIM Screenname: -
Noir Noir ist männlich
¤ I Am Smoke ¤



Beiträge:
RPG: 5856
NO-RPG: 3091

Guthaben: 25 Ryou

Ninja Rang: Kishi Jounin

Chakra: 410

Kampfkraft: 350

Konkrete Chakraersparnis: -30

Level: 61
Exp: 65%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Noir
Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Katana.gif    Katana

Katana.gif    Katana

Katana.gif    Katana

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Langschwert.gif    Langschwert

Langschwert.gif    Langschwert

Katana.gif    Nodachi

Rauchgranate.gif    Rauchgranate

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

soldatenpillen.gif    Soldatenpille

ketten.png    Stahlfäden

kette.png    Stahlkette

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorteile:


Chakrasensibilität - 10 GP
Solange der Gegner seine Aura nicht zu verstecken versucht, kann jeder das Chakra mehr oder minder erspüren. Genau lokalisieren und zuordnen können es allerdings die wenigsten - dazu bedarf es dieser besonderen Sensibilität. Desweiteren ist Es ist möglich Shinobi sofort zu orten, sobald sie Chakra schmieden und nicht in der Verhüllung ihrer Aura geübt sind.
Dieser Vorteil erhöht das Nebenattribut "Auren Orten" automatisch um 2.
"Ob wir noch verfolgt werden? Nein, unsere Verfolger schlagen einen anderen Weg ein, man kann es spüren.."


Eidetisches Gedächtnis - 18 GP
Wer über ein solches fotographisches Gedächtnis verfügt, kann sich manche Dinge mit einem einfachen Blick merken und speichern.
"Wir sind uns doch vor ein paar Wochen schonmal am Ramenstand begegnet, weist du nicht mehr?"


Starker Geist - 15 GP
Ein starker Geist wird nicht leicht gebrochen. Der entsprechende Charakter kann somit länger einer Folter widerstehen und ist nicht so anfällig für auf die Psyche bezogene Genjutsu.
"Egal wie sehr du mich quälst, sagen werde ich dir nichts!"


Tierfreund - 8 GP
Ein Tierfreund ist jemand, der außergewöhnlich gut mit Tieren auskommt, sie dressieren und trainieren kann, bis sie seinen Wünschen entsprechen und seinen Kommandos gehorchen. Der Vorteil erhöht die Loyalität der beschworenen Tiere um 2.
"Lass das Tier in Ruhe, immerhin hat es auch Gefühle!"


Hohe Chakrakapazität - 15 GP
Solche Charaktere haben ein überdurchschnittlich hohes Pensum an Chakra. Der Multiplikator zur Bestimmung des Chakrapools wird um 1 erhöht.
"Ich weis nicht wieso, aber es wird einfach nicht weniger?"

Gesamt: 66

Nachteile:



Fernweh - 8 GP
Ein solcher Charakter leidet unter so genanntem Fernweh. Bereits kleine Geschichten oder Erzählungen von fernen und exotisch anmutenden Orten reicht aus, damit diese Charaktere alles dafür tun würden um dorthin reisen zu können.
"Was für eine tolle Geschichte, was für Abenteuer! Nehmt mich mit!"


Kälteempfindlich - 12 GP
Ein solcher Charakter ist deutlich anfälliger für Kälte als andere.
"Können wir nicht lieber ins Haus gehen? *zitter*


Prinzipientreue - 5 GP
Diese feste Überzeugung über die Richtigkeit eines Standpunktes führt zu Prinzipien, und die Sturheit, diese Ansicht beizubehalten, zu Prinzipientreue. Letztlich ist es nicht mehr wichtig, ob es wirklich stimmt oder nicht, aber derjenige der treu zu seinen Prinzipien steht wird alles daran setzen dass diese ihm niemand streitig macht.
"Glaub mir, ich hab Recht! Würde sowas ja nicht umsonst erzählen!"


Langsame Wundheilung - 15 GP
Offene Wunden heilen deutlich langsamer als beim Durchschnitt. Nachdem sie länger offen sind, herrscht ein höheres Infektionsrisiko.
"Verdammt, das hört einfach nicht auf zu bluten..."


Schlafstörungen - 10 GP
Schlafstörungen haben verschiedene Gründe, und schlagen sich auf verschiedene Weise nieder. Ob nun geistige Verwirrtheit, schlechte Laune oder gelegentliche Schwächeanfälle.
"Was war das? Da war doch was? Oh verdammt, ich muss endlich einschlafen..."


Stolz - 6 GP
Eine Leistung erfordert immer eine Gegenleistung in den Augen des Benachteiligten, Geschenke kann man nur von denen annehmen die sie einem aus freien Stücken anbieten und auch dann hat man den festen Vorsatz sich bei passender Gelegenheit zu revanchieren. Betteln ist würdelos und wird von diesem Charakter nicht erfolgen.
"Lieber verhunger ich, als betteln zu gehen!"


Verpflichtungen - 10 GP
Dieser Charakter hat gegenüber einem Land, einer Institution, einer Gruppierung oder einer Person gegenüber eine Verpflichtung. Und diese muss er erfüllen, komme, was wolle.
"Ganz gleich was du tust, Konoha werde ich niemals verraten!"
Gesamt: 66


Schneller Alternd - 25 GP
Ein solcher Charakter leidet unter einer Krankheit, die sein biologisches Altern verschnellert. Auf lange Sicht kann das durchaus unangenehme Konsequenzen haben.
VVT:

Hohe Kampfkraft 10VP


Attribute

Genin Slot:
x Normale Kuchiyose (Falke)
x Senkensha
Chuunin Slot:
x
x
Jounin Slot: -


Level: 33
NAP: 26
AP: 7
Chuuninrang: 10 VP


Chakra: 100 (4xNA+1xBA) + 50 (Grundwert) + 25 (Hohe Chakrakapazität) + 60 (NAP) = 235 CP
Kampfkraftwert:: 160 (NAP) + 40 (2xTA) + 50 (VVT) = 250 KKW


Attribute:

Genjutsu 0/6
Ninjutsu 4/6
Taijutsu 2/6
Bluterbe 1/6

Nebenattribute: (26)

Chakra: 5/20 (60)
Kampfkraftwert: 16/20 (160)
Chakraersparnis: 5/5 (-10CP)
Auren Verhüllen: 0/5
Auren Orten: 2/7 (Chakrasensibilität)




Angenommen.


.K

__________________



05.03.2008 08:54 Noir ist offline Homepage von Noir Beiträge von Noir suchen Nehmen Sie Noir in Ihre Freundesliste auf AIM Screenname: - YIM Screenname: -
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0