Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » RPG Bereich » Steckbriefe » Inaktive Steckbriefe » Shioda Nobu » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Armarn Armarn ist männlich




Beiträge:
RPG: 19
NO-RPG: 2

Guthaben: 250 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: keine Angabe

Kampfkraft: keine Angabe

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 5
Exp: 64%

Verwarnungen:
keine





Shioda Nobu Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Name: Shioda
Vorname: Nobu
Geschlecht: männlich
Größe: 210 cm
Gewicht: 115 kg
Alter: 16
Haarfarbe: Schwarz
Augenfarbe: Grün
Blutgruppe: 0 negativ
Bluterbe: Genveränderung (Spinnenmensch)
Dorf: Konohagakure no Sato
Rang: Genin
Chakranatur: Doton

Nindo: „Wenn du angegriffen wirst, schließe deinen Gegner ins Herz.“

[1/11]AP
TA: OOOOOO [0/6]
NA: OOOOOO [0/6]
GA: OOOOOO [0/6]
BA: XOOOOO [1/6]

[3/39]NAP
NAPKampfkraft: XXXOOOOOOOOOOOOOOOOO [3/20]
NAPChakra: OOOOOOOOOOOOOOOOOOOO [0/20]
NAPTraininkserfahrung: OOOOO [0/5]
NAPChakraersparnis: OOOOO [0/5]
NAPAuren Verhüllen: OOOOO [0/5]
NAPAuren Orten: OOOOO [0/5]

KKW(NAP=20+AP=0+VP=0)=20
Chakra(NAP=0+AP=20+VP=0+50)=70

Dialogfarbe: green
Gedankenfarbe: teal

Charakter: Nobu ist ein recht netter Junge und das wüsten wahrscheinlich auch alle, wenn nur jemand mal den Mut, hätte ihn an zu sprechen und zwar so das er es auch hören kann. Nobu hat ein recht ausgeprägtes, verhalten für Gelassenheit das eigentlich, nur im Kampf weicht oder wenn Personen beleidigt werden die ihm Wichtig sind. Dennoch leidet er sehr darunter, wegen seinem Äußeren beleidigt oder verfolgt zu werden und so brodelt manchmal doch, ein Vulkan unter der Schicht Gelassenheit die Nobu dann, als Maske trägt.


Aussehen: Nobu ist Riesig, er ist mit 13 Jahren 1,90m Hoch und damit überragt er schon jetzt, bei weitem die meisten erwachsenen, wenn er ausgewachsen ist wird er aller Wahrscheinlichkeit, über 2m Groß sein. Seine Größe ist aber nicht unbedingt, das auffälligste an ihm. Er hat 6 Arme und sieht einer Spinne mit seiner Körperbehaarung sehr ähnlich, Nobu hat sich nicht unbedingt je viel aus Kleidung gemacht auch wen, er eine einfach Weste und Hose Trägt dazu noch seine Sandalen und einen Mantel, der seine 6 Arme verbergen soll, so ist er doch mit dem ganzen aussehen, jemand der seine Blicke auf sich zieht und das nicht im Positiven sinne.
Ich Zähle an dieser Stelle, die Körperregionen auf die nicht von seinem, Schwarzen Fell bedeckt sind Gesicht, Brust, Hintern, Handinnenflächen und Fußinnenflächen alles andere ist von einem Schwarzen Fell verdeckt. Nobu sieht mit seinem Äußeren und der Körpergröße er, wie ein Schwarzer Oni mit 6 Armen aus als ein Mensch, das nicht nur weil er eine Schwarze Onimaske Trägt, durch die seine Smaragdgrünen Fürchteinflössenden Augen, sehr gut zur Geltung kommen.
Nobu ist mit 16 Jahren 2,10m groß und er hört auch nicht auf weiter zu Wachsen.
Nobus Gesicht ist Entstellt, durch Narben warum er eine Schwarze Onimaske Trägt.

SchwarzeOniMaske

Vorgeschichte:
Eine Explosion ist das erste gewesen, was Nobu jemals wahr nahm und wahrscheinlich auch der Grund, warum er Schwerhörig ist gefolgt von stechend Brennenden Schmerz der sich in sein Gesicht grub. Nobu dachte nicht er handelte Instinktiv und Kletterte aus dem Glasbehälter und grabbelte los. Er wusste nicht im Geringsten, wie weit er grabbelte aber als er sich ein wenig beruhigt hatte, fand er sich in einem Wald wieder. Nobu untersuchte sein Gesicht wo das Blut ihm runtertropfte und tastete es vorsichtig ab, dann sog er an einige stellen und hielt Glasssplitter in den Händen. Dann auf einmal eine Druckwelle, ließ ihn umkippen als er sich wieder aufrichtete, sah er eine Große schwarze Wolke sich zum Himmel bewegen und er rannte danach, so schnell wie möglich in die andere Richtung.
Wie viel Zeit, vergangen ist weis er nicht allerdings Blutete er nicht mehr aus dem Gesicht.
Nobu verspürte Hunger und so sah er sich um, was essbar ist und sah wie einige Vögel Beeren verschlangen, Nobus erste Mahlzeit bestand aus Beeren, als er sich an den Beeren labte und voll wahr ging es weiter, nach einiger Zeit kam er dann zu einem Dorf.

Seine Erste Begegnung mit Menschen, wird er wohl nie vergessen den als er aus dem Dickicht des Waldes, auf das Dorf zu lief wurde er entdeckt und von einer Menge mit Fackeln und Landwirtschaftlichem Arbeitsgerät empfangen.
Nach dem er dem Begrüßungsmob, entkommen wahr ist er nicht mehr so scharf, darauf gewesen sich menschlichen Besiedlungen zu nähern. Die nässte Zeit, streunte er durch die Wälder und vermiet den Zusammenstoss mit Menschen so gut es ging aber dann, kam der Herbst und der Winter und die Nahrung war nicht mehr so leicht zu finden.
Als Nobu so lang lief, stieg ihm der Geruch von Essen in die Nase da er seit 4 Tagen nichts mehr gegessen hatte Folgte er dem Geruch, bis er zu einer Einsiedlerhütte kam.
Nobu näherte sich der Hütte vorsichtig, den er erwartete das ihn wahrscheinlich, die Menschen wieder fort jagen würden dennoch knurrte sein Magen fürchterlich und so gewann der Hunger gegen die Furcht und er stürmte auf die Hütte zu und scheiterte daran die Tür auf zu machen.
Als er da so vor der Hütte stand und grübelte wie man da rein kommt, packte ihn jemand an der Schulter Nobu erschrak und als er sich umblickte um zu sehen was ihn da angefasst hatte, sah er einen Alten man einen Menschen der keine Haare hat, außer die an seinem Bart, der absolut weis wahr. Die beiden müssen ein Tolles Bild, abgegeben haben als sie da so standen. Der Alte man lächelte Nobu freundlich an und Nobu sah in die Augen des Mannes, die er Poliertem Obsidian glichen als wirklichen Augen, dennoch gehörten diese beiden Augen der ersten Person, die jemals Freundlich zu Nobu wahr.
Nobu wohnte bei dem alten Mann, der ihm dann auch das Sprechen, Lesen, Schreiben und Rechnen beibrachte sowie Soziale Umgangsformen und auch das aufrechte Gehen.
Als Nobu sprechen gelernt hat fragte ihn der Alte Mann.“Wie willst du genant werden? Du kannst dir deinen Namen frei wählen und ich werde deine Endscheidung respektieren.“ Nobu überlegte Lange welchen Namen er haben wollte und fragte den alten Mann nach seinem.Der alte Man antwortete:“Mein Name ist Morihei Ueshiba.“ Nachdem der Alte man seinen Namen sagte überlegte Nobu sehr lange und sagte dann: „Shioda Nobu ja das soll mein Name sein.“ Und von da an hatte Nobu einen Namen.
Der Alte Mann brachte Nobu sehr viel bei und das verfärbte sich auch auf seinen Geist ab, seine Einstellung anderen gegenüber und dem eigenen selbst, schlussendlich kam der Tag an dem der Alte man ihm ein Geschenk machte, es wahr ein Jahr nach dem sich der Alte Mann und Nobu begegnet wahren. Das erste wirkliche Geschenk das er jemals bekommen hatte, war eine Schwarze Onimaske die perfekt passte und so Nobus vernarbtes Gesicht verbarg.
Es vergingen 5 Jahre und Nobu wuchs sehr schnell, dann kam der Alte Mann und bat Nobu darum das er zu einem Dorf gehen soll, das sich „Konohagakure no Sato“ nennt und dort darum bitten soll, zum Shinobi ausgebildet zu werden. Nobu der vorher noch nie um etwas gebeten wurde, respektierte die bitte des Alten Mannes auch wen er den Grund nicht wusste, Packte er seine Sachen und bekam einen Brief vom Alten Mann den er den Leuten in „Konohagakure no Sato“ zeigen sollte, daraufhin legte Nobu das Versprechen ab ihm erst wieder unter die Augen zu treten, wen er ein Ausgebildeter Shinobi währe.

Auf seiner Reise nach „Konohagakure no Saton“ reiste er durch viele Dörfer und auch durch jenes, wo ihn die Dorfbewohner vor Jahren fort jagten er schenkte der Bevölkerung, dieses Dorfes keinen Blick und Marschierte einfach nur durch. Seine Reise dauerte 3 Monate und auch wen, die Erscheinung von Nobu mit dem Mantel und der Maske dazu führte, das die Leute auf Abstand blieben, so wahr es doch recht schwer eine Unterkunft zu finden und so Schlief er auf seiner reise Meist im Freien.

Als Nobu dann endlich durch das Tor von Konohagakure no Sato ging und dahinter dann die Wächter, erblickte zeigte er den Brief vor und Fragte danach, in diesem Dorf als Shinobie ausgebildet zu werden. Nach der Medizinischen Überprüfung und anderen Überprüfungen, die Nobu leider nicht viel sagten außer das so was wie sein Genetischer Code, Stabil sei lies man ihn in Konohagakure zum Shinobie ausbilden.
Da er niemanden in Konohagakure kannte und seine Äußerliche Erscheinung, leider nicht sehr hilfreich wahr, neue Freundschaften zu schließen, lebte Nobu seid dem betreten des Dorfes in einem Riesigen ausgehöhlten Baum, den er mit seinem Sekret, Stroh und etwas Lehm dämmte und eine Kochstelle sowie Schreib und Schlafplatz einrichtete. Das erste Jahr in der Akademie, wahr recht Angenehm da er sich einen Platzt in der nähe des Lehrers sichern konnte und so auch was vom Unterricht mit bekam.
Da Nobu viel Freizeit hatte, konnte er seine Zeit ins Lernen und ins ausbauen seines Baumhöhlenhauses investieren, was gut wahr den so machte er die Baumhöhle winterfest und konnte so die Schreckliche Kältezeit überstehen. Was in Nobus Augen auch die Schlimmste Zeit war aber alles in allem, schloss er das erste Jahr gut ab mit Freude auf das Nächste Jahr und Hoffnung endlich Freunde zu finden.

In den 4 Jahren an der Akademi ist er seinem Ziel Freunde zu finden nicht näher gekommen auch wen er ein neues Hobby für sich endeckte das Angeln. So hat er dennoch die Geninprüfung bestanden und hegt auch weiterhin die Hoffung, Freunde zu finden oder zumindest irgend wan einem Team zugeteilt zu werden, wo man die Teamkammeraden als Freunde betrachten kann.


Vorteile:

*Beidhändig - 15 GP
Ein beidhändiger Charakter ist mit jeder Hand gleich geschickt und hat kein Problem damit, beide in gleicher Weise und zeitgleich einzusetzen.
"Ja die Hände zeitgleich zu bewegen ist schon Toll und alle Sechs ist noch besser!"


* Immunität gegen Gift - 30 GP
Ein solcher Charakter ist absolut und zu 100% immun gegen jegliches Gift.
"Wie was? Ist Giftig!? Das esse ich schon jahrelang schmeckt eigentlich ganz gut."

* Gefahreninstinkt - 10 GP
Sollte sich Gefahr nähern, so KANN dieser erweiterte Sinn durchaus ein Lebensretter sein.
"Also ich hab so instinktive art, manchmal meine Muskel zu bewegen wen der Wind über meine Fell streicht das ist ganz merkwürdig oder auch wen ich mal falle oder so ist es so als würde da was die Kontrolle übernehmen würde sagen, Instinkte wie das wegziehen deiner Hand von der heißen Herdplatte bevor du dich verbrennst."

* Schnelle Wundheilung - 10 GP
Heilt Verletzungen und Wunden schneller, allerdings nutzlos bei Krankheiten.
"Also meine Wunden heilen eigentlich ganz gut die Medics meinen ich hätte gutes Heilfleisch. Auch wen ich sagen muss das mich das ehr an den beschau von Fleisch, da Erinnert hat und ich vielleicht deshalb da schnell raus wollte aus dem Krankenhaus."

* Herausragende Balance - 10 GP
Balance ist unter Ninja keine Seltenheit. Allerdings gibt es wenig solche, die nebenberuflich auch Seiltänzer sein könnten und selbst die gewaltigsten Abgründe oder engsten Passagen ohne Mühe durchlaufen.
"Ja warum ich so eine gute Balance habe obwohl ich so groß bin keine Ahnung! Ist einfach mal so."

insgesamt=75GP

Nachteile:

* Blutrausch - 20 GP
Sobald ein Charakter mit diesem Nachteil stark verwundet wird, fällt er in einen Blutrausch, in welchem sein Denken aussetzt und er sofort auf das nächste ihm feindlich scheinende Ziel losstürmt. Er schlägt so lange darauf ein, bis entweder es oder er tot ist.
"Blut, Blut! Warum ist hier so viel davon!? He du da lebst du noch!?"

* Eingeschränkter Sinn - 15 GP
Der Charakter ist schwerhörig.
"Was haste gesagt! Du musst lauter sprechen! Ja ich weis ich brauch ein Hörgerät dann würde ich wohl besser hören aber bezahl das mal!"

* Kälteempfindlich - 12 GP
Ein solcher Charakter ist deutlich anfälliger für Kälte als andere.
"Winter schreckliche Jahreszeit wird immer so kalt und man findet so wenig zu essen und die 'Verwandten' verkriechen sich in die beheizten Häuser ich sollte es ihnen gleich tun!"

* Riesenwuchs - 5 GP
Das normale Kleidergrößen nicht passen, ist ein eher geringfügiger Nachteil, allerdings wirkt sich Riesenwuchs negativ auf die Unauffälligkeit des Charakters aus. Überall wo er ist, wird man ihn bemerken, wie man einen wandelnden Baum eben bemerkt.
Tja was soll man da sagen er wachst und wachst immer weiter und ist halt so groß das er alle überragt die nicht zumindest genauso hoch gewachsen sind wie er auch wen das Kopfneigen in den Nacken geht damit er nicht an die decke stößt.

* Widerwärtiges Aussehen - 25 GP
Der Mensch ist ein Augentier. Und niemand wird sich solch einem Charakter freiwillig nähern. Versprochen.
"Monster! Monster! Monstar! Nein er stammt nicht aus Silverhawks aber er sieht aus als könne er aus der Truppe von Monstar stammen, also ganz zu schweigen das man seine Gesichtsmimik nur schwer erkennt in seinem von Narben entstellten Gesicht. Mit seiner Maske gleicht er einem Onin aus den Legenden!"

insgesamt=77GP

Familie/Freunde:

Morihei Ueshiba
Männlich – 76 – Einsiedler
Morihei Ueshiba ist der Einsiedler, der Nobu alles beigebracht hat was er sich nicht selber beibrachte, bis zu dem Tag an dem er in die Akademie kam. Der Alte Mann ist ein eigentlich recht netter Zeitgenosse und für Nobu seine wen man es so nennen will, ganze Familie. Nobu übernahm von ihm viele Eigenheiten, nicht nur den Geschmack an Piltzen sondern auch, wie man die Welt sehen sollte. Was der Alte Mann in seinem Leben machte weis Nobu nicht. Das weiss vielleicht auch niemand, für Nobu kommt es jedenfalls so vor, als hätte er schon immer als Einsiedler gelebt.

__________________
______________________________________________________

[Steckbrief] & [Jutsuliste]

"Sprechen" & °Denken°

Vorteile 75GP:
Beidhändigkeit15GP, Immunität gegen Gift30GP, Gefahreninstinkt10GP, Schnelle Wundheilung10GP,Herausragende Balance10GP

Nachteile 77GP:
Blutrausch20GP, Eingeschränkter Sinn Gehör15GP, Kälteempfindlich12GP, Riesenwuchs5GP, Wiederwährtieges Aussehen25GP

Dieser Beitrag wurde schon 5 mal editiert, zum letzten mal von Armarn am 02.03.2010 20:35.

27.08.2008 20:33 Armarn ist offline Email an Armarn senden Beiträge von Armarn suchen Nehmen Sie Armarn in Ihre Freundesliste auf Füge Armarn in deine Contact-Liste ein
Demaru Demaru ist männlich
Street Judge



Beiträge:
RPG: 3331
NO-RPG: 905

Guthaben: 975 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: 190

Kampfkraft: 330

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 57
Exp: 57%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Demaru
Bakusiegel.gif    Bakusiegel

blutpillen.gif    Blutpille

Bo.gif    Bô

Dietrich.gif    Dietrich

Headcom-4000.gif    HeadCom 4000 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

Bakukugel.gif    Rauchkugeln

soldatenpillen.gif    Soldatenpille

ketten.png    Stahlfäden

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vorteile:

*Beidhändig - 15 GP

* Immunität gegen Gift - 30 GP

* Gefahreninstinkt - 10 GP

* Schnelle Wundheilung - 10 GP

* Herausragende Balance - 10 GP

insgesamt=75GP

Nachteile:

* Blutrausch - 20 GP

* Eingeschränkter Sinn - 15 GP

* Kälteempfindlich - 12 GP

* Riesenwuchs - 5 GP

* Widerwärtiges Aussehen - 25 GP

insgesamt=77GP


Generell angenommen und schöne Idee, bitte etwas auf die Kommasetzung achten und dann noch in die Dorfliste posten.

__________________
reden denken andere reden

Motto von Team Demaru: Ehre, Erhabenheit, Einigkeit

Steckbrief

28.08.2008 18:43 Demaru ist offline Email an Demaru senden Beiträge von Demaru suchen Nehmen Sie Demaru in Ihre Freundesliste auf Füge Demaru in deine Contact-Liste ein
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0