Registrieren Shop Mitglieder Suche Start Portal HowTo

Shinobi no Koden - Wege der Schatten - Das Naruto RPG-Forum » Setting und Charaktere » Steckbriefe » [NPC] Eikyuuni Soukon » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Soukon
x Scar x



Beiträge:
RPG: 821
NO-RPG: 4

Guthaben: 1000 Ryou

Ninja Rang: keine Angabe

Chakra: 309

Kampfkraft: 210

Konkrete Chakraersparnis: keine Angabe

Level: 31
Exp: 25%

Verwarnungen:
keine





[NPC] Eikyuuni Soukon Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen




"Mit der Kodierung ist es manchmal wie mit einem Phoenix. Du schaust Stunde um Stunde auf die selben Zeichen, und gerade als du aufgegeben hast und alles über den Haufen wirfst, erhebt sich aus den Überresten eine Idee, eine Lösung."
- Eikyuuni Soukon



Name
Eikyuuni Soukon
[unlimited] [scar]


Alter
23

Geburtstag
Dezember 134

Größe
1,72 Meter

Gewicht
64 Kilogramm

Geboren in
Mizu no Kuni - Kirigakure no Sato

Lebt in
Hi no Kuni - Kishigakure

Rang
Chuunin

Chakranatur
Katon 100%, Doton, Fuuton, Sunaton, Kinton 50%

Taijutsu
xxooo
Ninjutsu
xxxxx


Dialogfarbe
"Dialogfarbe."

Gedankenfarbe
"Gedankenfarbe."

Nindo
"Es gibt viele Wege ans Ziel, der direkteste ist nicht immer der sinnvollste."

Charakter
Soukon ist ein zielstrebiger junger Kerl, der nicht besonders viel Wert auf soziales Gefüge legt, was sich vor allem darin zeigt, dass er zwar viele Bekannte hat und auch einige Menschen, die er als Freunde bezeichnen würde, jedoch kaum eigene, private Probleme mit jenen bespricht. Er ist meist als freundlich und zuvorkommend zu beschreiben, gleichzeitig allerdings auch oft als unsortiert und chaotisch. Komischerweise stören diese Dinge ihn nicht bei seiner Arbeit als Sayousu, da er stets zu trennen weiß, wo eine gewisse Sorgfalt notwendig ist und wo eben nicht. Wie alle Mitglieder seiner Familie, ist er ein Familienmensch und fühlt sich unwohl, wenn er länger von seinen Liebsten getrennt ist. Da sich die Arbeit als Sayousu in großen Teilen im Dorf selbst abspielt, ist dies für ihn bislang selten zu einem Problem geworden, wenn es natürlich auch Ausnahmen gab. Wie bei jedem anderen Menschen hat er jedoch auch seine Schwächen, die sich besonders dann offenbaren, wenn sich gerade keine Zigaretten auftreiben lassen, oder er auf Kaffee oder Koffein auf anderen Wegen verzichten muss. Schnell fühlt er sich in seiner Leistungsfähigkeit beeinträchtigt und gebremst, was er dann nicht selten an anderen auslässt.


Aussehen
Nicht selten wirft man dem Eikyuuni herausragendes Aussehen vor, was der Schwarzhaarige selbst allerdings nicht so wichtig nimmt. In seinen Augen liegt eine solche Ansichtsweise immer im Auge des Betrachters. Dennoch legt Soukon durchaus wert auf ein gepflegtes auftreten, getreu dem Motto, dass der erste Eindruck immer ein Bleibender ist. Neben den schwarzen Haaren und seiner eher minderen Körpergröße, sind wohl vor allem seine gelben Augen zu bemerken. Die Augenfarbe liegt in den Genen seines Vaters. Viele vermuten ein altes Bluterbe dahinter, was sich allerdings nie bestätigen ließ. Tatsache ist, dass neben der außergewöhnlichen Farbe, auch die Qualität seines Sehsinns gesteigert ist.
Zusätzlich zu erwähnen ist wohl die Narbe im Gesicht, die über seine Nase bis über die linke Wange reicht. Die Narbe ist keine Verletzung, sondern ein absichtlich zugefügtes Branding.

Soukon #1



Soukon #2








"Es gibt viele Schlachtfelder im Krieg. Nicht nur die Offensichtlichen. Das knacken eines Codes, kann oft mehr Leben retten, als es die Vernichtung einer Armee vermag."
- Eikyuuni Soukon



Story

Soukon ist der Sohn von Eikyuuni Meki und Heibatsu. Mutter Meki wurde im Juli des Jahres 112 in Kirigakure geboren und ist eine geborene Yamanaka. Vater Heibatsu entstammt des traditionellen Clans Eikyuuni, welcher seinen Ursprung ebenfalls in Kirigakure hat, allerdings kein Bluterbe mit sich trägt. Geboren wurde er im Jahre 106, im Krankenhaus von Kirigakure no Sato.
Mit den Yamanaka hat Soukon selbst nicht viel zu tun, denn er schlägt eindeutig mehr nach seinem Vater. Dies spiegelt sich auch in seiner Unfähigkeit wieder, die Clantechniken seiner mütterlichen Familie zu wirken. Ob er ein Talent dafür besitzt lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, da der Schwarzhaarige dem Versuch nie nachging. Bereits von Beginn seiner Karriere als Akademist, hatte der Eikyuuni eine bestimmte Vorstellung davon, wohin sein Weg ihn als Shinobi führen sollte.

Dem Clan der Eikyuuni liegt es in den Genen, besonders gute Augen und ein absolut überdurchschnittliches Gedächtnis zu haben. Dies führt dazu, dass sich nicht wenige Abkömmlinge der Familie bei den Sayousu und in anderen Aufklärungsabteilungen wieder finden. Gleiches gilt unter anderem auch für Soukons Vater, der allerdings nie auf aggressivem Wege versuchte, seinen Sohn in eine bestimmte Schiene zu drängen. Soukon entschied sich mit jungen Jahren ganz automatisch dafür, dem Interesse seines Vaters nachzugehen und ihm in bestimmten Dingen nachzueifern. Das Lösen der täglichen Kreuzworträtsel in diversen Tageszeitungen, gehörte bereits mit sieben Jahren zu seinen leichtesten Übungen. Mit acht Jahren erstellte er bereits sein erstes, komplexeres Kreuzworträtsel selbst.

Je älter Soukon wurde, je mehr wurde ihm klar, auf welche Dinge er in seinen jungen Jahren verzichtet hatte. Bereits in der Akademie war er fast schockierend zielstrebig und nahm sich nur selten die Zeit dafür, sich mit anderen Kindern seines Jahrgangs zu treffen. Dies sollte sich auch bis zum Abschluss seiner drei Grundausbildungen nicht mehr ändern. Erst im letzten Jahr und nach dem Ausbleiben der eigentlich erwarteten Beförderung, im Rahmen der Entwicklung seines Anti-Horde-Codes, beschloss er sich anderen Dingen des Lebens zu widmen. Zwar gibt es einige Freunde im Leben des Sayousu, allerdings niemanden den er als besten Freund bezeichnen würde, oder von dem er sagen würde, dass er ihm alles erzählen könnte. Wenn es eine Person gibt auf die dies zuträfe, dann ist es wohl sein Vater.

Aber neben den Eltern gibt es noch andere Familienmitglieder. Soukon hat eine ältere Schwester, Sinomi. Sie wurde im Sommer des Jahres 132 geboren und ist damit zwei Jahre älter als der Schwarzhaarige. Die Haar- und Augenfarbe ist nur eine der Ähnlichkeiten, welche die beiden Eikyuuni teilen. Allerdings gibt es auch gravierende Unterschiede. Ebenso wie Soukon ist Sinomi im Range einer Chuunin, leistet ihren Hauptdienst allerdings im Krankenhaus ab und übt sich als Medic. Anders als Soukon, steht sie jedoch noch am Anfang ihrer Ausbildung und ist deutlich weniger zielstrebig als ihr jüngerer Bruder. Neid oder Ärger kommt zwischen den Beiden jedoch so gut wie nie auf. Wo Soukon sich für die Arbeit entschied, entschied sich Sinomi oftmals für das Soziale. Ihr Freundeskreis ist enorm und einige ihrer Freundinen, haben nicht erst einmal ein Auge auf den jüngeren Bruder geworfen. Soukons Interesse am anderen Geschlecht war bislang jedoch meist von minderer Qualität, da die Arbeit immer im Vordergrund stand.
Seine Schwester zog ihn in der Vergangenheit schon mehrfach mit dem Vorwurf auf, dass er vielleicht eher auf Männer stünde, statt auf Frauen, wenn auch nur aus Spaß. Soukon konnte für diese Annahme keine Bestätigung liefern und war sich stattdessen sicher, dass wenn es Intentionen in diese Richtung gebe, sie definitiv in Richtung des weiblichen Geschlechts laufen würden. Selbst diese Art der Diskussion führt bei den beiden Geschwistern nur selten zu Streit, was vermutlich ein Resultat der konservativen Erziehung ihrer Eltern ist.

Pläne ein eigenes Team zu übernehmen, hatte Soukon bis zum letzten Jahr eigentlich nie gehabt. Auch hier brachte die nicht erfüllte Beförderung den Anstoß, in Zukunft etwas daran ändern zu wollen. Zwar gilt er nicht als der Eikyuuni mit der größten Geduld, ist auf Grund seiner Bildung und der diversen Ausbildungen in jungen Jahren aber ein durchaus tauglicher Lehrer, der nicht vergessen hat wie es ist Schüler zu sein. Nach Vorschlag seines Vaters hat sich Soukon bereits für den Dienst in der Akademie beworben, nicht zuletzt in der Hoffnung seine Chancen zu einer Beförderung dadurch zu steigern.

Als finales Ziel des Schwarzhaarigen ist eindeutig ausgemacht, zumindest den Tokujou-Rang zu erreichen. Soukon sah sich nie als großer Anführer und wird diese Rolle wohl auch niemals ordentlich verkörpern. Viel zu strikt führt er erhaltene Befehle aus, auch wenn seine Kreativität in Notsituationen kaum Grenzen kennt. Meist beschränkt er sich darauf, wofür er eigentlich ausgebildet wurde, das De- und Chiffrieren.

Zeitleiste

134 A.E. - Soukon kommt im Krankenhaus von Kiri zur Welt
146 A.E. - Abschluss der Akademie mit 12
147 A.E. – 1. Teilnahme an einem Chuunin-Examen
148 A.E. – 2. Teilnahme und Ernennung zum Chuunin
148 A.E. – Beginn der Sayousu Ausbildung
148 A.E. – Beginn der Fuin Ausbildung
149 A.E. – Gibt ein paar Unterrichtsstunden an der Akademie
149 A.E. – Abschluss der Sayousu Ausbildung bis Chuunin-Rang
150 A.E. – Abschluss der Fuin-Ausbildung bis Chuunin-Rang
150 A.E. – Mitarbeit an Entschlüsselungen von Codes der Horde
152 A.E. – Entwicklung eines speziellen Codes, zur Täuschung der Horde
152 A.E. – Erhoffte Beförderung zum Tokujou blieb aus


Beziehungen
Auch wenn es kaum jemanden gibt, den Soukon wirklich als Freund bezeichnen würde, gibt es dennoch Leute die er als nicht ganz unbedeutend für sein Leben ansieht, oder die ihm zumindest als interessant vorkamen, als er sie kennen lernte. Einer davon ist Kyousuke, ein Junge mit weißen Haaren, den er einst bei einer Aushilfsstunde als Lehrer in der Akademie kennen lernte und der ihn in wenigen Unterrichtsstunden beeindruckt hatte. Soukon sah in ihm von Beginn die Anlagen, vielleicht einst bei den Sayousu unterzukommen, woraus bislang allerdings nichts wurde.
Außerdem wäre da Kichiro, ein Medic aus dem Krankenhaus. Ihn lernte Soukon kennen, als er im Auftrag der Sayousu für das Krankenhaus ein paar Papiere auf Chiffrierungen untersuchte. Kichiro hatte einen jungen Mann behandelt, der auf einer Mission aufgegriffen und gefangen genommen wurde, als bei ihm ein paar Bücher mit Kontodaten mehrerer Oyabun des Mizu no Kuni gefunden wurde. Mit Hilfe der Sayousu und der Zusammenarbeit der Medic-Abteilung, konnte viel Geld beschlagnahmt werden.
Eine weitere Bekanntschaft aus der Akademie ist Riyo. Ein junger Kaguya, der Soukon im Unterricht aufgefallen war. Aufgefallen war er vor allem dadurch, dass er völlig unauffällig schien, zurückhaltend und fast schon schüchtern. So ganz und gar nicht wie das, was man sich unter einem Kaguya vorstellte. Die Hintergründe blieben für Soukon ein Rätsel. In einem Gespräch unter vier Augen jedoch zeigte sich, dass die Ziele des Kaguya hoch gesteckt waren. In gewisser Hinsicht ähnelten sie sich, mit dem Unterschied, dass Riyos Ziele die Anbu waren und nicht die Sayousu.
Außerdem gab es da noch Toshie Kenei, ein Jounin vom Clan der Kazuma. Sie lernten sich durch Zufall über einen gemeinsamen Bekannten kennen und kamen über diverse Themen, unteranderem die Ähnlichkeiten ihrer Chakranaturen und ihrer Affinität zu Ninjutsu, zu sprechen.




"Es ist nicht immer leicht die Ruhe zu behalten. Wenn um dich Häuser und Welten einstürzen und deine Einheit darauf wartet, dass du die Karte entschlüsselst, die euch aus der Hölle bringt."
- Eikyuuni Soukon



Vorteile
‡Hohe Chakrakapazität - 15 GP
‡Verbesserter Sehsinn - 10 GP
‡Breitgefächerte Bildung - 10 GP
‡Sprachgefühl - 5 GP
‡Perfektes Gedächtnis - 15 GP


Nachteile
‡Nikotinsucht - 5 GP
‡Verpflichtungen - 10 GP (Kishigakure & Familie Eikyuuni)
‡Autoritätsgläubig - 3 GP
‡Prinzipientreue - 5 GP
‡Lichtscheu - 8 GP
‡Blutlust - 10 GP
‡Hitzeempfindlich - 12 GP
‡Defensiv - 10 GP
‡Koffeinsucht - 3 GP

Veteranenvorteil
‡Chakraspeicher - 10 VP

Ausbildungen
‡ Fuinjutsu 2SP
‡ Sayousu 1SP


AP & NAP
‡ NAP: 23
‡ VP: 10

‡ Chakra: 7
‡ KKW: 17

‡ Chakra: 50 +25(HK) + 100 (AP) + 50 (VVT) + 84 (NAP) = 309
‡ KKW: 170 (NAP) + 40 (TA) = 210

__________________
[NPC created by Tenshin played by Asuma]







o [Steckbrief ] o o [Aussehen ] o

Dieser Beitrag wurde schon 4 mal editiert, zum letzten mal von Soukon am 11.08.2016 09:49.

13.08.2010 11:30 Soukon ist offline Email an Soukon senden Beiträge von Soukon suchen Nehmen Sie Soukon in Ihre Freundesliste auf
Yanime Yanime ist weiblich
[.: Ray of Hope :.]



Beiträge:
RPG: 4047
NO-RPG: 4716

Guthaben: 1865 Ryou

Ninja Rang: Kishi Jounin

Chakra: 435

Kampfkraft: 140

Konkrete Chakraersparnis: -35

Level: 59
Exp: 7%

Verwarnungen:
keine


Shop (Artikel): Yanime
Bakukugeln.gif    Bakukugeln

Bakusiegel.gif    Bakusiegel

Headcom-4000.gif    HeadCom 4000 [1Pack - 2Stk]

Kunai.gif    Kunai [1Pack - 5Stk]

Nadellanzetten.gif    Senbon [1Pack - 20Stk]

Shuriken.gif    Shuriken [1Pack - 10Stk]

skalpell.gif    Skalpell

Verbaende.gif    Verbandskasten




Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen




‡ Vorteile ‡
‡Hohe Chakrakapazität - 15 GP
‡Verbesserter Sehsinn - 10 GP
‡Breitgefächerte Bildung - 10 GP
‡Sprachgefühl - 5 GP
‡Perfektes Gedächtnis - 15 GP

‡ Nachteile ‡
‡Nikotinsucht - 5 GP
‡Verpflichtungen - 10 GP (Kishigakure & Familie Eikyuuni)
‡Autoritätsgläubig - 3 GP
‡Prinzipientreue - 5 GP
‡Lichtscheu - 5 GP
‡Blutlust - 10 GP
‡Hitzeempfindlich - 12 GP
‡Defensiv - 6 GP
‡Koffeinsucht - 3 GP

‡ Veteranenvorteil ‡
‡Chakraspeicher - 10 VP


‡ Ausbildungen ‡
‡ Ausbildungen ‡
‡ Fuinjutsu 2SP
‡ Sayousu 1SP


‡ AP & NAP ‡
‡ NAP: 24
‡ VP: 10

‡ Chakra: 7
‡ KKW: 17

‡ Chakra: 50 +25(HK) + 100 (AP) + 50 (VVT) + 84 (NAP) = 309
‡ KKW: 170 (NAP) + 40 (TA) = 210


Angenommen.

__________________



It’s only love, it’s only pain
It’s only fear, that runs through my veins
It’s all the things you can’t explain
That make us human




.:human:.

[.:Steckbrief:.] | [.:Jutsuliste:.]

13.08.2010 15:17 Yanime ist offline Email an Yanime senden Beiträge von Yanime suchen Nehmen Sie Yanime in Ihre Freundesliste auf Füge Yanime in deine Contact-Liste ein
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH | Impressum
Design by nam0